JHV 2023 – Feuerwehr Rönne

Geschrieben von Datum: 22. February 2023Kategorien: Allgemein

Rönne (wm) – »Das zurückliegende Jahr kann, glaube ich, zu den turbulenteren Jahren der Rönner Feuerwehr gezählt werden«. eröffnete Rönnes Ortsbrandmeister Marko Langfeld seinen Jahresbericht auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr am 27. Januar im Rönner Gerätehaus und zählte die wesentlichen Ereignisse auf.
Im Januar 2022 wurde Langfeld aufgrund personeller Veränderungen zum Stv. Ortsbrandmeister gewählt, im Frühjahr frischte die Ortswehr auf seine Initative hin das Erscheinungsbild ihres Gerätehauses mithilfe eines Aufstellers und Schriftzuges auf, beschaffte mit Unterstützung des Fördervereins Fleecejacken.
Zudem organisierte die Feuerwehr wieder ihr Pfingstfeuer und stellte während der Brückensperrung ihr Gelände am Rönner Gerätehaus für logistische Zwecke zur Verfügung.
Es folgte der Gemeindefeuerwehrtag, am 23.8.2022 schließlich wurde Marko Langfeld auf der zweiten außerordentlichen Mitgliederversammlung zum Ortsbrandmeister gewählt.

Im November folgte der Laternenumzug und im Dezember die Jahreasbschlussübung mit allen aktiven und Alterskameraden.
2022 zählte die FF Rönne 28 aktive Mitglieder, davon drei Frauen. Fünf neue Kameraden werden im Februar mit Ihrer TM1-Ausbildung beginnen.
Die Alters- und Ehrenabteilung zählte letztes Jahr 20 Mitglieder.
Im Jahr 2022 absolvierte die Rönner Wehr insgesamt 38 Einsätze (davon zehn Brandeinsätze, vier Fehlalarme, 20 technische Hilfeleistungen und vier Ordnungsdienste), das Einsatzgeschehen erfuhr damit im Vergleich zu 2021 eine erhebliche Steigerung, in jenem Jahr hatte die Feuerwehr Rönne lediglich neun Einsätze zu verzeichnen.
Hinzu kamen 24 Übungsdienste und drei Zugübungen; insgsamt fielen dabei über 1.300 Personenstunden an.
Außerdem absolvierten die Kameraden im vergangenen Dienstjahr diverse externe Lehrgänge zur Weiterbildung.
Marko Langfelds Fazit: »Ich glaube, diese Zahl kann sich durchaus sehen lassen und zeigt auch, wie groß die Notwendigkeit und die Einsatzbereitschaft unserer Wehr ist.«
Im Anschluss nahm der Stellv. Abschnittsleiter Elbe Michael Bulst die Ehrungen vor: Marko Langfeld gratulierte er zu 25 Jahren aktivem Dienst in der Feuerwehr, Heiner Pfaffenbach ehrte er für 50 Jahre als aktiver Feuerwehrmann, und Horst Pfaffenbach aus der Altersabteilung erhielt eine Würdigung für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Der 2. Stellvertretende Gemeindebrandmeister Gerrit Krepinski schließlich sprach noch zwei Beförderungen aus – er ernannte Katharina Voss zur 1. Hauptfeuerwehrfrau und Joachim Voss zum 1. Hauptfeuerwehrmann.

BU:

Geehrte, Beförderte und Gratulanten bei der Jahreshauptversammlung der FF Rönne am 27. Januar: v. li. Marko Langfeld (OBM FF Rönne), Heiko Scharnweber (Bürgermeister Marschacht), Katharina Voss (1. Hauptfeuerwehrfrau), Joachim Voss (1. Hauptfeuerwehrmann), Horst Pfaffenbach (50 Jahre Mitglied), Heiner Pfaffenbach (50 Jahre aktiv), Kathrin Bockey (Samtgemeindebürgermeisterin), Gerrit Krepinski (2. Stellv. Gemeindebrandmeister), Stellv. Abschnittsleiter Elbe Michael Bulst. Foto: wm