• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg

Drage, lw:  Anhaltende Regenfälle über fast 24 Stunden und aufkommende Starkwinde waren zuviel für einen Ahorn-Baum an der Landesstraße 217 im Verlauf der Ortschaft Drage. Mit dem extrem aufgeweichten Boden hatte der Baum keine Chance gegen die starken Böen aus Nordwest stand zu halten. Gefährlich weit neigte er sich über die Landestraße und stellte eine Gefahr für jeden Autofahrer dar, der den Baum passieren musste.

Die Feuerwehr Drage rückte an und fällte den Baum kurzerhand um die Gefahr zu beseitigen.