• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg

Tespe, lw: Erfolgreich zeigten sich die Wettbewerbsgruppen in der jetzt zurückliegenden Saison. So erzielte erst kürzlich die Wettbewerbsgruppe Bütlingen auf dem Regionalentscheid in Klein Meckelsen (LK Rotenburg) den 6. Platz und konnte sich so für den kommenden Landesentscheid qualifizieren. Nun kehrt langsam Ruhe in die Gruppen ein, nicht jedoch ohne sich vorher noch einmal zu einem besonderen Wettkampf zu treffen.

In diesem Jahr ging es nach Tespe. Rund um den Tesper Sportboothafen hatte die Tesper Feuerwehr an zehn Stationen allerlei Lustige Spiele vorbereitet. Da mussten Kinderlieder mit einem Knebel im Mund den Kameraden vorgesungen werden, die diese dann zu erraten hatten, oder möglichst viel Wasser mittels Behältnisse aus der Elbe rangeschafft werden. Dumm nur wenn diese Behältnisse recht löchrig sind. Hier war also Eile geboten. Auch Schamgefühl stellte sich als eher hinderlich bei der Jagd nach der höchsten Punktezahl heraus. An einer Stelle musste aus der Kleidung der einzelnen Gruppenteilnehmer eine möglichst weite Strecke durch aneinandergereihte Kleidungsstücke überwunden werden. Wie weit sich hier entblößt wurde, wurde jedem selbst überlassen.

Anders als in den Vorjahren absolvierten die teilnehmenden Gruppen die Strecken zwischen den Stationen in diesem Jahr nicht mit den Fahrzeugen, sondern zu Fuß. Dies fand bei den Gruppen durchweg positiven Zuspruch.

Ist es bei den meisten Wettbewerben ziel den ersten Platz zu erreichen, ist es bei diesem Wettbewerb erklärtes Ziel zumindest nicht den letzten Platz zu erzielen. Denn die Regularien wollen es so, dass eben diese Gruppe für die Ausrichtung des nächsten Wettbewerbs verantwortlich ist. Eine Gruppe trifft es aber auf jeden Fall und so darf sich die Gruppe der Feuerwehr Drage im nächsten Jahr die Wettbewerbsgruppen der Elbmarsch einladen.

Verdienter Sieger wurde in diesem Jahr die Gruppe der Bütlinger Feuerwehr, für die mit diesem Wettbewerb eine äußerst erfolgreiche Saison zu Ende geht.