• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg

gi Winsen. 37  Feuerwehrleute aus dem gesamten Stadtgebiet Winsen, der Gemeinde Elbmarsch und Stelle legten jetzt unter der Leitung des Kreisausbildungsleiters Hans-Ulrich Dederke im Winsener Feuerwehrhaus die Prüfung zur Truppmannausbildung Teil zwei ab. Sie bildet den Abschluss der Truppmannausbildung und ermöglicht es den Teilnehmern, weitere Lehrgänge an den Landesfeuerwehrschulen Celle und Loy sowie in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises in Hittfeld zu besuchen. Die Truppmannausbildung gliedert sich in zwei Teile. Zunächst kommt der Truppmannlehrgang eins mit der praktischen und theoretischen Ausbildung, der mit einer Prüfung endet. Darauf folgt eine zweijährige Ausbildung in den einzelnen Ortswehren, die jetzt mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen wurde. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Kay Wichmann und Winsens Stadtbrandmeister Helmut Kuntze zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen.alt