• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg

Hunden: Bei windigem aber sonnigen Wetter trafen sich Bürgerinnen und Bürger der Binnenmarschdörfer Hunden, Mover und Fahrenholz zum traditionellen Umwelttag der Freiwilligen Feuerwehr Hunden.
Unterstützt durch die Jugendfeuerwehr und die Kinderfeuerwehr Hunden wurde in mehreren Gruppen die Feldmark zwischen Ilau und Ilmenau von Unrat befreit. Außerdem galt es, ein vom Wintersturm in Mitleidenschaft gezogenes Storchennest in Mover wieder herzurichten.

Unter der fachkundigen Anleitung des Storchenvaters Hans Steinert aus Stelle wurde das Storchennest durch die Wettbewerbsgruppe Hunden wieder  aufgestellt und neu abgespannt. Die Rückkehr des Storches aus seinem Winterquartier wird nun gespannt erwartet.
Auch der diesjährige  Umwelttag hat wieder gezeigt, dass die uneinsichtigen Mitbürger nicht aussterben: ca. 3 Kubikmeter Müll in 16 großen Plastiksäcken kamen diesmal zusammen und wurden zur Abholung durch den Landkreis Harburg hinter dem Gerätehaus aufgetürmt. Zur Belohnung gab es dann einen schmackhaften Imbiss, gesponsort von der Gemeinde Drage und dem Hundener Hofcafé Marschendeel.