• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg

Stove, 10.04.11, lw:Auf Kreisebene spielen die Wettbewerbsgruppen der Elbmarsch-Feuerwehren bereits seit Jahren altganz vorne mit und gelten durchaus als gefürchtete Gegner. Diese Leistungen kommen freilich nicht von ungefähr. Intensives Training und natürlich stetiges üben und verbessern des komplexen Wettbewerbsablaufs, bereits in den Wintermonaten, sind hier selbstverständlich.

Den Start in eine neue Wettbewerbssaison bildet bereits seit einigen Jahren ein Vergleichswettbewerb aller Wettbewerbsgruppen der Elbmarsch. Ausgerichtet durch die Feuerwehr Schwinde/Stove, traten am vergangenem Wochenende 8 Gruppen auf dem Stover Übungsplatz an um unter realen Bedingungen die letzten Fehlerpunkte aufzuspüren.

Am frühen Nachmittag stand dann fest: Am besten hatte sich die Gruppe der Feuerwehr Bütlingen vorbereitet. Sie konnte schon jetzt mit 406 Punkten ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Gefolgt wurde der Sieger von der Gruppe Bütlingen II. Die Besonderheit: Diese Gruppe besteht ausschließlich aus Frauen die, mit Ausnahme des Siegers, alle weiteren – zumeist männlichen – Gruppen auf die hinteren Ränge verwiesen.

Die jetzt aufgezeigten, kleineren Mängel werden die Gruppen nun versuchen zu beseitigen, um auf Pokal und Gemeinde- oder Kreiswettbewerben auch in diesem Jahr wieder die vordersten Plätze belegen zu können.