• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg

gi Tespe. Eine Motoryacht musste am Sonntagabend die Hilfe der Feuerwehren Marschacht, Drage und Tespe in Anspruch nehmen. In Höhe des Kernkraftwerkes trieb jetzt eine Yacht mit Motorschaden auf der Elbe und drohte auf eine Sandbank aufzulaufen. Mit dem Boot der Marschachter Wehr gelang es die Yacht schnell wieder ins Fahrwasser zu ziehen. Der Havarist wurde von der Feuerwehr Marschacht in den Yachthafen nach Geesthacht geschleppt und dort gesichert. Personen kamen nicht zu Schaden. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach gut einer Stunde beendet.