• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg

Tespe/Bütlingen:Kinderfeuerwehren nehmen in der Nachwuchsförderung der Feuerwehren einen immer höheren Stellenwert ein. Kindern zwischen sechs und zehn Jahren wird so die Möglichkeit altgegeben, schon früh spielerisch in die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehren Einblick zu erhalten. Im Landkreis Harburg sind die Feuerwehren der Elbmarsch führend in der Unterhaltung von Kinderfeuerwehren. So wurde die erste Kinderfeuerwehr im Landkreis Harburg in vor fünf Jahren in Drage gegründet. Kurz darauf folgte die Feuerwehr Hunden dem Beispiel und rief ebenfalls eine Kinderfeuerwehr ins Leben.

 

 

Nun ist auch der östliche Teil der Elbmarsch versorgt. Seit dem 01. September bieten auch die Feuerwehren Tespe und Bütlingen in Kooperation eine Kinderfeuerwehr an. Damit geht die Elbmarsch mit gutem Beispiel voran und unterhält alleine drei von insgesamt sechs Kinderfeuerwehren im Landkreis Harburg. Erste Überlegungen stellten die beiden Wehrführer Eike Hagemann (Bütlingen) und Bernd Block (Tespe) bereits im Mai an. Nach einer kurzen Planungsphase konnten bereits am ersten Infoabend im Juli alt21 Anmeldungen verzeichnet werden. Vier weitere Anmeldungen folgten noch bis zur offiziellen Gründungsfeier im September. Mit einer, von beiden Feuerwehren organisierten, Feier am und im Gerätehaus Bütlingen nahm das Betreuerteam offiziell ihre Arbeit auf. Dabei wurde den Kleinsten ein buntes Programm, bestehend aus vielen Spielen, einer Fahrzeugschau beider Feuerwehren und vielem mehr geboten. Das Betreuerteam, bestehend aus den Feuerwehrfrauen Alina Olbrich, Wiebke Eichhorn und Marsha Braun, verfügt bereits über erste Erfahrung in der Jugendarbeit, zumeist aus der Arbeit in den Jugendfeuerwehren der beiden Feuerwehren.

Derzeit treffen sich die Löschzwerge immer am ersten Samstag des Monats zwischen 10:00 – 11:30 Uhr, abwechselnd am Gerätehaus Tespe und Bütlingen. Für die Zukunft ist ein 14-tägiger Rhythmus geplant. Infos hierzu gibt die Feuerwehr Tespe auf ihrer Internetseite www.feuerwehr-tespe.debekannt. Die Löschzwerge der Gemeinde Tespe freuen sich weiterhin über Zuwachs. Derzeit sind noch einige Plätze frei. Infos auch hier auf der Homepage der Wehr.